„Sowohl - als auch. Das Leben hat mehrere richtige Antworten.“

 

 

BIOBENDE „IN DER LEDERN“

 

 

Die Plattform für Gesundheit, Grenzwissenschaften und Weltenbummlerei

 

 

 

Der Schwerpunkt bei den Veranstaltungen liegt auf Vorträgen und Gesprächsrunden, auf Informieren, Anstößen zu neuen Blickwinkeln und konkreten Handlungsmöglichkeiten.
„Bios“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Leben, belebte Welt als Teil des Kosmos“, und das mag als Hinweis verstanden werden, dass wir bestrebt sind, durch ausgesuchte Themen mehr Lebensqualität in unseren Alltag zu bringen.
Ledern ist der Name eines Gasthofs, wo die Bioabende bereits in den 2000ern stattgefunden haben. Das Gasthaus Ledern liegt zwischen Kay und Wiesmühl, 25 Kilometer nördlich von Traunstein in Richtung Tittmoning. Es wird dokumentarisch schon um 1200 n. Chr. erwähnt. Es war damals die einzige Durchfahrt durchs Moor („Lede“) und es gab schon immer eine Wirtschaft hier („Tafern“). Seit vier Generationen befindet es sich nun im Besitz der Familie Glück. Die Gäste zu Ledern haben die Möglichkeit, eine kleine Brotzeit und verschiedene Getränke zu bestellen.

 

Die Bioabende „in der Ledern“ sind ein Forum für:

 

* ALTERNATIVE GESUNDHEITS- UND HEILKULTUR

 

* SPIRITUELLE ÖKOLOGIE

 

* BEWUSSTSEINS–WACHSTUM

 

 

 

      GESUNDHEITSZENTRUM SONNENBLUME